Die Eingangstür

Ähnlich wie im Feng-Shui ist auch im Vastu die Eingangstür der Eintrittsbereich für die Energien, die das Leben in deinen vier Wänden bestimmen. Hier gibt es ein paar Tipps, wie man den Eingangsbereich ideal ausrichtet.

Damit ein Haus oder eine Wohnung eine richtige Wohlfühloase und Kraftquelle für den Alltag wird, muss es die richtige Art von Energie ausstrahlen. Nach der indischen traditionellen Überzeugungen hat jedes Haus seinen eigenen Energietyp.

Eine Person, die in ihrem Haus oder ihrer Wohnung in einem Wohnkomplex wohnt, steht unter dem Einfluss dieser Energie, welche diese Person wiederum auf die eine oder andere Weise beeinflussen kann.

Wiederum kann man die Kraft der Energie mit dem Wissen des Vastu Shastra beeinflussen.

Daher ist es sehr spannend zu verstehen, wie das jahrtausendealte Wissen aus den Veden, das Wissen über die Baukunst und die Energie des Raumes – das Vastu Shastra– auch auf dem kleinsten Raum, den eigenen vier Wänden, funktioniert.

Gemäß dem Vastu Shastra ist der Haupteingang eines Hauses nicht nur der Eingang für dich bzw. deine Familie, sondern auch für die Energie.

Was bedeutet eigentlich „Vastu Shastra“?

Vastu Shastra ist ein Begriff aus dem Sanskrit, der mit „Wissenschaft der Architektur“ übersetzt wird. Es umfasst viele architektonische Gestaltungsideen, wie z.B. für die Aufteilung des Raumes, deren Anordnung, Layout und Maße.

Vastu Shastra ist als Yoga des Designs bekannt, und seine Richtlinien entstammen dem alten indischen Wissen, das im „Vastu Vidya“ enthalten ist. Gebäude, die nach den Prinzipien des Vastu Shastra errichtet wurden, wird nachgesagt, dass sie einen gesünderen Lebensraum und eine bessere Energiebilanz bieten.

Tipps für die Eingangstür

Egal ob man in einer kleinen Mietwohnung oder in einem riesigen Haus wohnt, immer ist der Eingang zu den vier Wänden ein Energieeintrittspunkt. Daher gibt es einige Punkte zu beachten, damit Glück, Gesundheit und Wohlstand eingeladen werden.

  • Am besten ist es gemäß Vastu Shastra, wenn die Haupttür im Norden, Osten oder Nordosten der Wohnung/des Hauses liegen. Somit kann ein Maximum an Wohlstand und Glück Eintritt halten.
  • Die Eingangstür sollte aus hochwertigem Holz gefertigt sein. Die Tür sollte größer und einladender als die anderen Türen in der Wohnung/Haus sein.
  • Vor der Tür sollte sich kein anderes dekoratives und wasserzentriertes Element, wie zum Beispiel ein Springbrunnen, befinden
  • Direkt an der Tür sollte kein Müll gelagert werden
  • Es sollte sich kein Badezimmer in der Nähe der Haupttür befinden.
  • Der Haupteingang sollte stets hell und gut beleuchtet sein
  • Vermeide es, die Haupttür schwarz zu streichen
  • Dekorieren Sie Ihre Tür von außen mit schönen Namensschildern und anderen Dekorationsartikeln, damit das Glück Lust hat, einzutreten
  • In der Nähe des Eingangsbereiches sollten sich keine Tierstatuen oder -figuren befinden
  • Die Tür sollte sich im Uhrzeigersinn nach innen öffnen
Die Haustür ist das Eintrittstor für Glück und Wohlstand im Vastu
Photo by Jessica Lewis on Pexels.com